Festsitzender Zahnersatz

Allgemeines

Zum festsitzenden Zahnersatz gehören die Teilkrone, die Krone und die Brücke.
Die Behandlung umfasst die Formgebung des Zahnes ( Präparation ),
die Abformung der Zähne, die provisorische Versorgung und die komplizierte, höchstpräzise Herstellung im zahntechnischen Labor.

Dieser Zahnersatz ist immer eine individuelle Meisterleistung, für dessen Passgenauigkeit
viele Behandlungsschritte notwendig sind.

Die Restauration wird auf den beschliffenen und sauberen, kariesfreien Zahn fest aufzementiert. Hierfür eignen sich Zahnzemente und bestimmte Kunststoffe.

Voraussetzung für die Versorgung ist ein stabiles und parodontal gesundes Restgebiss und bei „toten“ Zähnen eine gute Wurzelbehandlung und Wurzelfüllung ggf. mit einem Stiftaufbau.