Behandlung - Wie läuft eine kieferorthopädische Behandlung ab?

Zahnfehlstellungen können in jedem Lebensalter behandelt werden!

Der ideale Zeitpunkt des Beginns einer kieferorthopädischen Behandlung ist je nach Zahnfehlstellung und Entwicklungsstand des Kindes das 9. bis 10. Lebensjahr.
Bei bestimmten Fehlstellungen, z. Bsp. lutschoffenem Biss oder Kreuzbiss kann man auch
früher beginnen.
Bei vorzeitigem Verlust der Milchzähne muss ebenfalls sofort behandelt werden,
um Lückeneinengungen und Kippung von bleibenden Zähnen zu vermeiden.

Aktive Behandlungsphase:

  • herausnehmbare Apparaturen ( Spangen )
  • festsitzende Apparaturen ( Multiband )
  • Schienen

Passive Behandlungsphase ( Stabilisierungsphase ):
  • Retentionsplatten ( Nachtschienen )